Rhabarber-Grapefruit-Limonade mit Thymian

Genug geschlemmt und sich den Bauch mit Grillfleisch & Würstchen vollgeschlagen, heute dreht es sich bei mir mal um die Flüssigkeitszufuhr des Körpers – Schließlich sollte man bei den derzeitig warmen Temperaturen immer mal wieder für eine leckere Abkühlung sorgen.

Dass es nicht immer ein Hugo oder Aperol Spritz sein muss, möchte ich Euch mit dem heutigen Rezept beweisen. Meine heutige Limonade ist wirklich herrlich erfrischend und unglaublich lecker – einfach der perfekte Aperitif für die nächste Grillparty oder einen Sommerabend auf der Terrasse.Eine herrlich fruchtig-herbe Mischung aus Grapefruit und Rhabarber mit einer kleinen Thymiannote. Mmmmhh. Und wirklich fix herzustellen.
Wie das geht, dass verrate ich Euch gerne.
Folgende Zutaten benötigt Ihr für etwa 4 Gläser Limonade:
Grapefruit-Rhabarber-Sirup (das Rezept findet Ihr unten)
ca. 150 ml Grapefruitsaft, frisch gepresst
4 Scheiben Grapefruit (unbehandelt)
4 Zweige Tyhmian
200 ml Mineralwasser
Eiswürfel

Für den Grapefruit-Rhabarber-Sirup:
150 g Rhabarber
1 Grapefruit
5 Zweige Thymian
75g Zucker
250ml WasserUnd so einfach geht`s:
Den Sirup bereitet Ihr am besten einen Tag im Voraus zu, damit er noch gut auskühlen kann. Hierzu alle oben aufgeführten Zutaten für den Sirup in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Sobald es kocht die Hitze reduzieren und etwa 15 Min. köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfallen ist.

Dann die Mischung durch ein feinmaschiges Sieb in ein Gefäß abseihen. Wer kein feines Sieb zur Hand hat, kann die Mischung auch gern durch ein Geschirrtuch abseihen und vorsichtig ausdrücken. Dann den Sirup abkühlen lassen. Ich habe den Sirup über Nacht auskühlen lassen, so dass er am nächsten Tag schön kühl war.Nun geht`s ans Mischen der Limonade: Hierzu zunächst die Gläser mit jeweils einer Grapefruitscheibe dekorieren. Dann je Glas etwa 3-4 EL Sirup (je nachdem wie süß man es mag) und etwas Grapefruitsaft hineingeben. Das restliche Glas mit Mineralwasser füllen und alles mit einem Löffel gut verrühren. Die Limonade zum Schluss noch mit Thymian garnieren und gut gekühlt servieren.
Das Rezept zum Herunterladen findet Ihr hier:
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,
genießt den Sommer!

2 comments

  1. Küchensachen says:

    Wow, die Bilder sehen toll aus!!
    Ganz lecker :) Hier soll es nächste Woche fast 38 grad werden, da kann ich deine Limonade dann ganz bestimmt gebrauchen :D

    Viele Grüße,
    Kathi

  2. lena says:

    Danke! Freut mich wenn es Dir gefällt.
    Bei kommenden 38°C ist diese leckere Erfrischung sicher perfekt! Lass es Dir schmecken :)

Leave a Reply