Feldsalat mit Steak & Birnen

Hey zusammen, nun langsam schlägt der ewige Regen selbst uns Hamburgern auf`s Gemüht – dabei sind wir an den ein oder anderen Schauer von oben doch gewöhnt. – Der Mai und die erste Hälfte des Junis haben uns doch so schön gezeigt, wie toll der Sommer auch hier im Norden sein kann. Und nun hoffen wir, dass es möglichst bald so weiter geht mit dem strahlenden Sonnenschein!

Wahrscheinlich geht es den meisten von Euch bei sommerlichen Temperaturen so wie mir: Im Sommer (wenn man ihn denn hat) sehnt man sich nach leckeren, sättigenden, aber nicht zu schweren oder zu heißen Gerichte. Außerdem ist es mir schon wichtig, dass man bei strahlendem Sonnenschein nicht all zu lange in der Küche steht; schließlich will man die Zeit lieber draußen im Garten oder im Park verbringen.

Continue reading →

This entry was posted in Kochen.

Erdbeer-Biskuit-Rolle

Mmmmhhh… und weiter geht der Sommer. – Und mit ihm auch die Zeit der herlichen Obstsorten. Hier auf dem Blog geht`s mit einem neuen Erdbeer-Rezept weiter. Davon kann ich bekanntlich selten genug bekommen. Ich liebe diese herlichen roten Dinger einfach!  Heute habe ich eine leckere fruchtige Erdbeer-Biskuit-Rolle für Euch: Ein lockerer Biskuitboden gefüllt mit einer leckeren Sahne-Erdbeercreme. Köstlich! Continue reading →

This entry was posted in Backen.

Macadamia-Riesen-Eiscreme

So langsam kann man ja sagen, dass auch bei uns im Norden der Sommer komplett angekommen ist. Temperaturen von rund 28°Grad und jede Menge Sonnenschein verwöhnen uns schon die ganze Woche lang. Herrlich! Was aber für manche im Süden keine Seltenheit ist, bringt uns Nordlichter bekanntlich schnell zum Schwitzen. – Was da am besten hilft? – Na ganz klar ein leckeres kühles Eis! Mmmh…

Nachdem ich das letzte Mal schon so begeistert von dem Nutella-Daim-Eis am Stiel war, konnte ich es nicht lassen und habe eine weitere Kombination mit dem Nutella-Grundrezept ausprobiert. Macadamia-Riesen-Eiscreme – ob Ihr`s glaubt oder nicht, ich schwebe schon wieder auf der Eiscreme-Wolke :)
Continue reading →

This entry was posted in Eiszeit.

Schokoküsse – selbstgemacht!

Wer kennt sie nicht – die Schokoküsse. Ob mit weißer, dunkler oder Vollmilchschokolade, gerade für Kinder haben diese süßen Dinger hohes Suchtpotential! Ich glaube in meiner Kindheit waren sie von Geburtstagen kaum wegzudenken und auch heute sind es Klassiker, die im Süßigkeitenregal nicht fehlen dürfen. 

Luftig locker , mit knusprigem Keksboden und ummantelt mit einer köstlichen Schokoladenglasur – Schokoküsse lassen sich auch ganz einfach selber herstellen. Wie Euch das gelingt, zeige ich Euch heute. Continue reading →

This entry was posted in Backen.

Rhabarber-Grapefruit-Limonade mit Thymian

Genug geschlemmt und sich den Bauch mit Grillfleisch & Würstchen vollgeschlagen, heute dreht es sich bei mir mal um die Flüssigkeitszufuhr des Körpers – Schließlich sollte man bei den derzeitig warmen Temperaturen immer mal wieder für eine leckere Abkühlung sorgen.

Dass es nicht immer ein Hugo oder Aperol Spritz sein muss, möchte ich Euch mit dem heutigen Rezept beweisen. Meine heutige Limonade ist wirklich herrlich erfrischend und unglaublich lecker – einfach der perfekte Aperitif für die nächste Grillparty oder einen Sommerabend auf der Terrasse.Eine herrlich fruchtig-herbe Mischung aus Grapefruit und Rhabarber mit einer kleinen Thymiannote. Mmmmhh. Und wirklich fix herzustellen.
Continue reading →

Tarte Tatin

Heute machen wir eine kleine Reise nach Frankreich. Ich habe mich an einer Tarte Tatin, einem traditionell französischen Apfelkuchen, versucht und bin wirklich begeistert. Eine Tarte Tatin wird typischerweise “kopfüber” gebacken und in Frankreich meist als Dessert gereicht.

Der Legende nach soll die Tarte Tatin im 19. Jahrhundert von den betagten Tatin-Schwestern aus der Sologne zufällig erfunden worden sein, als eine der beiden Schwestern für ihre Gäste einen Apfelkuchen zubereiten wollte und ihr dieser aus den Händen fiel. Dabei ladete der Kuchen auf der Apfelseite und um den Kuchen zu retten, hat sie angeblich einfach die Fruchtseite nach unten wieder in die Form gelegt, den Kuchen mit frischem Teig bedeckt und noch einmal gebacken.Eine Tarte Tatin kann mit unterschiedlichsten Früchten gebacken werden – zum Beispiel mit Stachelbeeren, Aprikosen oder auch Birnen. Heute bleibe jedoch zunächst einmal dem französischen Original treu und backe diese herrliche Tarte mit Äpfeln. Mmmh.
Continue reading →

This entry was posted in Backen.