Erdbeer-Biskuit-Rolle

Mmmmhhh… und weiter geht der Sommer. – Und mit ihm auch die Zeit der herlichen Obstsorten. Hier auf dem Blog geht`s mit einem neuen Erdbeer-Rezept weiter. Davon kann ich bekanntlich selten genug bekommen. Ich liebe diese herlichen roten Dinger einfach!  Heute habe ich eine leckere fruchtige Erdbeer-Biskuit-Rolle für Euch: Ein lockerer Biskuitboden gefüllt mit einer leckeren Sahne-Erdbeercreme. Köstlich!Was Ihr dazu braucht habe ich hier für Euch.

Folgende Zutaten werden benötigt:
Für den Biskuitboden
5 St. Eier
100g Zucker
75g Mehl
30g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz

Für die Füllung
400g Schlagsahne
300g Erdbeeren
1 Pack. Sahnesteif
1 Pack. VanillezuckerUnd so geht`s:
Zunächst geht`s an den Biskuitteig. Hierzu zunächst den Backofen auf 180°-200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.  Dann die kühlschrankkalten Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Kurz bevor das Eiweiß steif geschlagen ist, ca. ¾ des Zuckers in die Masse rieseln lassen und bei Seite stellen.In einer anderen Schüssel das Eigelb zusammen mit dem restlichen Zucker cremig schlagen.
Das Mehl, die Stärke und das Backpulver ebenfalls vermengen und dann mit dem Eigelb vorsichtig verrühren.  Nun ganz langsam die steife Eiweiß-Masse unterheben.

Wenn alles gründlich miteinander vermengt ist, die Teigmasse auf einem, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech verteilen und glatt streichen.

Dann den Teig im vorgeheitzten Ofen bei 180°-200°C (Ober-/Unterhitze) etwa 10 Minuten goldgelb ausbacken lassen.

Nach dem Backen den Biskuitteig aus dem Ofen nehmen und auf ein, mit Zucker bestreutes, Küchentuch stürzen und etwa 15-20 Minuten auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch an die Füllung machen. Ich habe in diesem Fall Schlagsahne und fein geschnittene Erdbeeren verwendet. Hmmmm…

Sobald der Teig ausgekühlt ist, kann das Backpapier vorsichtig abgezogen werden. Dann die könnt Ihr die Erdbeersahne auf dem Biskuitteig verteilen. Am besten lasst Ihr dabei jedoch den oberen Rand frei – schließlich soll die Masse beim Einrollen nicht herausquillen. Nun könnt Ihr mit Hilfe eines Küchentuchs den Biskuitteig vorsichtig mit leichtem Druck einrollen.

Wer mag, kann dann die Rolle auch von außen mit etwas Sahne bestrichen und Erdbeeren verzieren.

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply