Blätterteig-Tartelettes mit Erdbeeren

Kennt ihr das auch, plötzlich bekommt Ihr total Lust auf etwas Leckeres zum Kaffee? Stellt euch vor es ist bereits Samstagmittag und eigentlich wollt Ihr zu Eurem Nachmittagskaffee auch noch ein Stückchen Kuchen oder so genießen. In solchen Fällen ist meist klar, ganz spontan muss was gezaubert werden. Ich kenne solche Momente besonders im Sommer ziemlich gut, denn da genießt man die Sonnenstunden auf der Terrasse und zum Kaffee fehlt halt meist noch das gewisse Etwas, was einen den Nachmittag noch mehr versüßt.

Aus diesem Grund (man kennt sich ja schon am besten ;-)) habe ich meistens noch Blätterteig im Gefrierfach, aus dem sich im Handumdrehen eine Köstlichkeit zaubern lässt. Auch wenn ich für solche Vorräte von meinem Liebsten oft belächelt werde, an solchen Tagen ist dann auch er froh darüber ;-)

Neben dem gefrorenen Blätterteig haben wir im Sommer meist, an den Wochenenden zumindest, auch Erdbeeren im Haus. Auf dem Weg morgens zum Bäcker kommt man bei uns im Dorf immer an der kleinen hölzernen Erdbeerhütte entlang, in dem ein freundlicher Herr, jeden Morgen seine Ernte verkauft und ich selten nein zu einem kleinen Schälchen der süßen Frucht sagen kann. Dazu liebe ich den Geschmack der Erdbeeren einfach zu sehr.

So, mit Blätterteig und Erdbeeren lässt sich ja wirklich was guten anfangen, meint Ihr nicht. Also – schwuppdiwupp – und es stehen Blätterteigtartelettes mit Erdbeeren auf der Kaffeetafel.

Alles was Ihr dazu benötigt:

  • TK Blätterteig
  • 150 g Erdbeeren
  • Dr. Oetker Vanillepudding-Pulver
  • 500ml Milch
  • etwas Schlagsahne nach Belieben

Und so geht`s: Zunächst den Blätterteig aus dem Gefrierer nehmen und leicht antauen lassen. Dann diesen in die Tartelette-Förmchen geben und mit der Gabel am Boden leicht anstechen, so dass der Blätterteig im Boden gut aufgehen kann. Alles in allem backe ich den Blätterteig knappe 12 Minuten, dabei lasse ich den Teig die ersten 10 Minuten blind backen und nur die letzten 2-3 Minuten einwenig Farbe bekommen.


Dann die Tartelettes aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Den Vanillepudding zusammen mit der Milch nach Packungsanweisung kochen und vorsichtig in die Blätterteig-Tartelettes geben. Erneut alles einige Minuten ruhen lassen und die Erdbeeren nach Belieben darauf verteilen. Fertig sind die Leckerbissen!

Zur Dekoration habe ich noch ein paar Giotto-Kugeln sowie Minzblättchen darauf verteilt. Yummy!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag,



This entry was posted in Kochen.

Leave a Reply