Pasta mit Spargel & grünen Bohnen

Jeah! Sie ist wieder da, die heiß ersehnte Spargelsaison. Seit ein paar Wochen fehlen sie in keinem Supermarkt mehr – Spargel in grün und weiß sind in jeder Gemüseabteilung zu finden. Schon seit meiner Kindheit bedeutet das für mich: Endlich ist der Frühling da.

Ich esse gerne Gemüse, aber kaum eines löst bei mir wirklich eine derartige Begeisterung aus wie der Spargel. Dabei ist es ganz egal, ob der klassisch weiße Spargel mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise oder der grüne Spargel in all seinen zahlreichen Variantionen – gegrillt, auf der Pizza oder in der Pasta, auf den Tisch kommt.

Um Letzteres soll es in einem heutigen Gericht gehen. Es gibt Pasta mit grünem Spargel, Erbsen und Dicken Bohnen oder wie man in Italien sagen würde: Casareccia con Frittedda.Wie ich in meinen Lieblings-Pasta-Kochbuch von Antonio Carluccio lernen durfte, ist Frittedda eine Spezialität aus Palermo, der Hauptstadt Siziliens.  Auch dieses Rezept habe ich aus seinem Kochbuch, welches ich wirklich sehr empfehlen kann! Zusammen mit der Pasta finde ich diese Kombination aus dem frischen & grünen Spargel, den knackigen jugen Erbsen und den Dicken Bohnen einfach hervorrangen.
Alles was Ihr dazu braucht:
350g Pasta (Casareccia oder ähnliche)
etwas Salz & Pfeffer
50g Parmesan

Und für die Sauce:
4 EL Olivenöl
2 kleine Zwiebeln
150g junge Dicke Bohnen
150g junge Erbsen
300g grüne Spargelspitzen
2 EL gehackte glatte PetersilieUnd so geht`s:
Zunächst die Pasta in reichlich Salzwasser etwa 7-8 Minuten al-dente kochen.

Den Großteil des Öls in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln ca. 6-8 Minuten bei sanfter Hitze anbraten, bis sie weich werden. Dann die Dicken Bohnen, die Erbsten und zuletzt die Spargelspitzen hinzugeben.

100ml Wasser hinzugeben und das Gemüse etwa 10 Minuten darin dünsten, bis es gar ist. Die Sauce mit Salz & Pfeffer abschmecken. Zu guter Letzt die Pasta unter die Sauce mengen, die Petersie ebenfalls darüber streuen und mit etwas Parmesan servieren.


Wenn Ihr Euch auch den Frühling Italiens nach Hause auf den Mittagstisch holen wollt, na dann kocht es doch einfach mal nach. Ich verspreche Euch – Ihr werdet begeistert sein.

Das Rezept findet Ihr hier zum Herunterladen.Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße,

Merken

This entry was posted in Kochen.

Leave a Reply