Eiscreme-Macadamia-Sandwich

Hey zusammen, ich weiß ja nicht ob es Euch genauso geht, aber ich habe langsam echt keine Lust mehr auf verregnete Vormittage und ebenso graue Nachmittage – ich wünsche mir so sehr endlich den Frühling herbei!

“Hello Mai, wo bleibst Du denn nur mit deinen angenehmen Temperaturen und frühlingshaften Sonnenstrahlen und farbenfrohen Blütenprachten?” – Naja, zumindest letzteres habe ich mir schon einmal in die Wohnung geholt. Ein schönen Frühlingsstrauß aus roten Tulpen.

Wenn der Frühling schon nicht zu uns kommt, dann müssen wir halt zum Frühling kommen. Heute trotzen wir einfach mal den Regenwolken und zaubern uns leckere Eiscreme-Macadamia-Sandwiches, die uns zumindest ein wenig den Sommer auf die Zunge holen.
Was Ihr für die Eiscreme Sandwiches aus Macadamia-Cookies braucht, verrate ich Euch hier:

Das sind die Zutaten:
280g Mehl
1 TL Natron
1 TL Salz
250g Butter (weich)
260g Zucker
2 Eier
100g Schokoladen Chips (Vollmilch)
50g Macadamia
Vanilleeiscreme
(natürlich könnt Ihr auch jede andere Eiscreme nehmen)

Und so geht`s: Für die Macadamia-Kekse rührt Ihr zunächst die weiche Butter zusammen mit dem Zucker etwa 3 Minuten schaumig. Dann gebt Ihr die Eier hinzu und rührt alles erneut 3 Minuten cremig. In einer separaten Schüssel vermischt Ihr dann das Mehl, Natron und das Salz. Dann gebt Ihr die Butter-Zuckercreme ebenfalls zur Mehlmischung und hebt diese mit einem Löffel gründlich unter bis gerade so ein Teig entsteht. Zum Schluß gebt Ihr noch nach Belieben die Macadamianüsse und Schoko-Chips hinzu und rührt alles vorsichtig um.

Gebacken werden die leckeren Cookies am besten in einem 180°C warmen Backofen.
Bei Ober-/Unterhitze lasst Ihr sie etwa 10-13 Minuten ausbacken, bis sie leicht auseinander gelaufen sind.

Nach dem Backen sollten die Kekse noch in Ruhe auskühlen. Ich habe sie etwa 1 Stunde auskühlen lassen. Dann könnt Ihr das Vanilleeis auf die Unterseite der Kekse geben und mit einem weiteren Keks zusammen drücken.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,

Das Rezept zum Herunterladen findet Ihr hier:

Leave a Reply