{freitagsfilm} Osterplätzchen mit Royal Icing

Hey zusammen, kaum zu glauben das jetzt schon wieder Ostern ist, oder? Gefühlt haben wir doch gerade erst wieder die Weihnachtsdekoration verstaut und die Raketen in die Luft geschossen, um das neue Jahr zu begrüßen.amitades.blog | OsterplätzchenIch weiß nicht wie es Euch dabei geht, aber für mich sind die Ostertage in diesem Jahr definitiv irgendwie zu früh dran – Mitte April passt es mir einfach gedanklich besser. Naja, aber nach mir geht es ja nicht, sondern entscheidet dies immernoch der erste Vollmond des Frühlings. In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes Osterfest und fleißiges Ostereier suchen!

Zur Feier des Tages (und weil es ja nicht immer Schokoeier sein müssen) habe ich Euch heute mal ein leckeres Rezept für Zitronenkekse mit Royal Icing mitgebracht.

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=Ol7uLSB3dw0[/embedyt]

Natürlich habe ich auch diesen Freitag nicht nur das kleine Filmchen für Euch,
sondern auch das Rezept noch einmal zusammengefasst.amitades.Blog | Rezept Osterplätzchen amitades.Blog | OsterplätzchenWarum gibt es zu Ostern eigentlich Ostereier?
Das Ei ansich ist ein Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben. Im Christentum steht das Ei für die Auferstehung Christi und ist damit der Mittelpunkt des Osterfestes.

Im früheren Mittelalter haben die Leute zur Osterzeit ihre Eiere rot eingefärbt, da dies an das Blut von Jesus Christus erinnern sollte, welches er bei seiner Kreuzigung vergoss. – Heutzutage hingegen malt wohl keiner mehr seine Eier aus diesem Grund rot an.

Trotzdem ist das Färben von Ostereiern zu einer schönen Tradition geworden, für die es viele kreative Möglichkeiten gibt.amitades.Blog | Osterplätzchen

Leave a Reply