Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Bild_Backen_95Hey Ihr Lieben, findet Ihr nicht auch das sich der Frühling gerade einfach nur gut anfühlt? – Ich meine jetzt nicht nur, weil er mal ein wenig Sonnenschein und wärmere Temperaturen mitbringt, sondern weil um einen herum alle irgendwie fröhlicher und aktiver sind.

Ach, ich genieße den Frühling wirklich und Leckereien wie genussvollen Spargel, fruchtigen Rhabarber und super-süße Erdbeeren bringt er auch noch mit! Einfach nur toll! Ich liebe wirklich Rhabarber und von Erdbeeren kann ich wirklich nur schwer genug bekommen.

Also habe ich mich am Wochenende mal an eine Rhabarber-Erdbeer-Tarte mit Streuseln gemacht. Seht selbst…Bild_Backen_94

Diese Zutaten braucht Ihr:
Zunächst für den Teig…
– 300g Mehl
– 200g Butter
– 100g Zucker
– 1 Packung Vanillezucker

…und für die Füllung :-)
– 1 Packung Vanillepudding
– 500ml Milch
– 3 EL Frischkäse
– 250g Erdbeeren
– 3 Stangen Rhabarber

Bild_Backen_96

So wird`s gemacht:
Für den Teig zunächst das Mehl, den Zucker und den Vanillezucker vermischen und die geschmolzene Butter hinzugeben. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nach dem Ruhen lassen 1/4 des Teiges in einer Schüssel bei Seite stellen (dies ist später für die Streusel) und mit dem Rest die Springform auskleiden.
Den Boden nun für ca. 15-20 Minuten bei 180°C (Ober/-Unterhitze) im Ofen ausbacken lassen.

Für die Streusel nun den restlichen Teig (hatten wir uns ja zur Seite gestellt) nehmen und mit 3EL Mehl vermengen und zu Streuseln auf ein Backblech krümmeln. Auch diese dann für gut 15 Mintuten in den Ofen schieben.

Wenn alles fertig gebacken ist, alles gut auskühlen lassen.

Bild_Backen_97

Jetzt geht`s an die Füllung:
Dazu kocht Ihr zunächst den Vanillepudding, wie gewohnt, mit 500ml Milch auf.
Wenn dieser nach kurzer Zeit wieder auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, hebt Ihr
die 3 EL Frischkäse unter und rührt alles zu einen glatten Masse.

Dann den Rhabarber in kleine Stücke schneiden und in etwas Zucker und Butter in einer Pfanne leicht karamelisieren lassen. Den Rhabarber nun unter den Vanillepudding geben und alles auf dem Tortenboden verteilen.

Bild_Backen_98

Jetzt fehlen nur noch die lecker, lecker Erdbeeren! :-)
Diese vierteln und ebenfalls auf der Rhabarber-Vanillepudding-Masse verteilen. Die vorgebackenen Streusel nun noch auf die Tarte geben und voilá – die Erdbeer-Rhabarber-Tarte ist fertig zum Verzehr! Lasst sie Euch schmecken und genießt den Frühling und den kommenden Sommer!

Download

 

 

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply