{rezept2go} Mein neues Blog-Projekt

Bilder mit LogoHallo Ihr – wer kennt es nicht: Man steht an der Ampel und vertreibt sich die Rotphase mit einem kurzen Blick an den Pfeiler auf dem bereits mehrere Lagen an Wohnungsgesuchen, Angeboten für Yoga-Kurse oder Vermissten-Anzeigen possierlicher Hauskatzen zu finden sind.

Wenn ich an einer Ampel oder Bushaltestelle stehe (und das ist in einer Großstadt wie Hamburg nicht gerade selten), dann schaue ich mir wirklich gerne diese Gesuche an. Trotzdem war der Zettel, den ich abreißen und mit nach Hause nehmen würde, leider noch nicht dabei. Gerade aus diesem Grund oder auch, weil mein Bus in letzter Zeit wirklich immer viel Verspätung hat (ich habe einfach Zeit über solche Dinge nachzudenken), ist mein neues Blog-Projekt entstanden. – Ich habe mir nämlich überlegt, was dort hängen müsste, damit ich hingreife und mir einen Schnipsel abreiße.

Lange musste ich da natürlich nicht drüber nachdenken, denn was liegt näher als einfach kurze Rezept zum Mitnehmen an die Ampeln zu pinnen. Gesagt – getan; getreu dem Motto: Es müssen ja nicht immer vermisste Katzen Gesuche sein, sind meine “Rezepte2go” entstanden, die ich bereits an einigen Orten in Hamburg verteilt habe. Vielleicht seid Ihr ihnen ja schon einmal zufällig über den Weg gelaufen ;-)

Leave a Reply