Pflaumenkuchen vom Blech

Pflaumenkuchen_6

Hallo ihr Lieben, passend zum herrlichen und warmen Sommer habe ich Euch heute ein Rezept für einen leckeren Pflaumenkuchen mitgebracht.

Dabei kommen mir Kindheitserinnerungen vom Pflaumenbaum meiner Oma wieder in den Sinn, in dem wir Kinder immer so gerne herumgeklettert sind. Das Toben und Kraxeln auf den kräftigen Ästen des Baums in Omas Garten war einfach toll und dabei wurde natürlich auch die ein oder andere Pflaume frisch gepflückt vernascht.

Pflaumenkuchen_3 Natürlich gab es bei Oma auch regelmäßig Pflaumenkuchen – selbstverständlich jedes Mal ganz frisch vom Blech und mit ordentlich Schlagsahne. Oma hat diesen meist ganz klassisch mit einem Hefeteig gebacken. Ich wollte mal etwas neues ausprobieren und habe den Boden aus einem (wie ich ihn nenne) “Krümelteig” aus Haferflocken, Mehl, Zucker und Butter hergestellt. Wie ich finde, kann sich das Ergebnis sehen lassen :)

Pflaumenkuchen_4Rezept_Pflaumenkuchen Pflaumenkuchen_8

Kennt Ihr eigentlich den Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen?
Ich war mir da gar nicht so sicher; schließlich scheint es ja wenigstens eine Familien zu sein ;-), und habe mich im Netz für Euch (und natürlich auch mich) schlau gemacht.

Die auffälligsten Unterschiede sind die Größe und Form – während Pflaumen eher größer sind und eine gleichmäßig runde Form haben, sind die Zwetschgen eher klein und oval. Des Weiteren unterscheiden sich die beiden Früchte noch leicht in Farbe und Geschmack. Pflaumen schmecken eher süß und saftig, haben eine lockere Konsistenz und lassen sich meist schwer vom Stein lösen. Zwetschgen hingegen sind etwas dunkler gefärbt, haben festeres Fruchtfleisch und schmecken eher süß-säuerlich.

Pflaumenkuchen_2Pflaumenkuchen_1

 

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply