Eierlikör-Pralinen

amitades.Blog | Eierlikör-PralinenSchwups…. und schon wieder neigen sich die freien Tage dem Ende entgegen; Glück dem, der an die Oster-Feiertage noch ein paar Urlaubstage drangehängt hat und auch noch die kommenden Tage genießen kann. Auf die anderen wartet ja zum Glück nur eine kurze Woche – auch schön, oder nicht :-)

Ich muss morgen wieder ins Büro, aber bevor ich wieder im Alltag versinke, habe ich Euch heute noch ein kleines Rezept zu köstlichen Eierlikör-Pralinchen mitgebracht.
amitades.Blog | Eierlikör-PralinenFür die Pralinen braucht Ihr folgendes:
125ml Schlagsahne
1/8 Vanilleschote
12g Zucker
1 Prise Salz
20 ml Eierlikör
250g weiße Schokolade
250g gemahlene Haselnüsse
oder geraspelte Kokosnüsse

Und zum Ummanteln:
125g Vollmilch Kuvertüre

amitades.Blog | Eierlikör-Pralinen

Und so geht`s: Zunächst müsst Ihr die Schokolade mit dem Messer kleinhacken. Dann gebt Ihr diese zusammen mit der Sahne und dem Eierlikör in eine Rührschüssel und erhitzt diese über einem Wasserbad, so dass die Schokolade langsam schmilzt (vergesst bitte das Rühren nicht). Die Prise Salz, den Zucker und das Vanillemark nun ebenfalls hinzugeben und erneut alles gut verrühren. Nun die ganze Flüssigkeit am besten in eine Auflaufform geben und über nach im Kühlschrank auskühlen lassen.

Am nächsten Tag könnt Ihr die Masse aus dem Kühlschrank nehmen und mit den gemahlenen Haselnüssen bzw. den Kokosraspeln vermengen, bis eine Pralinenmasse entsteht, die sich gut formen lässt. Dann mit der Hand die Pralinenkugeln fromen und erneut zum Kühlen ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

amitades.Blog | Eierlikör-Pralinen

Während die Pralinen durchkühlen, könnt Ihr die Vollmilch-Kuvertüre schmelzen. Ich habe dies erneut über einem Wasserbad getan. Dann die Pralinen aus dem Kühlschrank nehmen und kurz mit der Vollmilchkuvertüre überziehen. Zum Abtropfen auf ein Pralinengitter legen und die Schokolade auskühlen lassen. Dann sind die Pralinen fertig.

Kleiner Tipp zur Aufbewahrung:
Am besten schmecken die Pralinen, wenn Ihr sie gekühlt aufbewahrt. Dann sollten sie auch 1-2 Wochen halten.
amitades.Blog | Eierlikör-Pralinen
Ich wünsche Euch noch einen schönen Ostermontag und einen ruhigen Wochenstart,

Das Rezept zum Herunterladen findet Ihr hier:

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply