{reisen} Kommt mit ins Elsass

amitades.Blog |ElsassEtwas Fernweh gefällig? Na dann habt Ihr Glück, denn heute nehme ich Euch mit auf eine kleine Reise ins Elsass – genauer gesagt in die Gegend in und um das kleine Städtchen Ribeauville. Eine wirklich schöne Gegend die zum Entspannen und Seele baumeln lassen einlädt.
amitades.Blog |ElsassÜber den örtlichen Tourismusverband haben wir uns eine Ferienwohnung mitten im Ortskern von Ribeauville gebucht. Eine sehr schöne Wohnung, die mit ihrer Größe von knapp 80m², auch hervorragend für Familien geeignet ist. Nicht nur in der Wohnung hat man von der top ausgestatteter Küche bis hin zur Waschmaschine alles gefunden, was das Urlauberherz begehrt, sondern auch draußen – eine etwa 6m² große Terrasse im Innenhof lud zum Sonnenbaden, Frühstücken oder auch gemütlichen Weintrinken ein.amitades.Blog |ElsassKöstlichkeiten gibt es im Elsass zu Genüge: Angefangen vom herrlichen Wein, über kleine leckere Macarons
bis hin zum cremigen Munster-Käse , der zwar stark duftet, aber wirklich köstlich schmeckt.

Wir hatten Glück, denn direkt gegenüber unserer Ferienwohnung befand sich eine kleine mittelalterliche Bäckerei, in der es täglich frische Croissants und Baguettes gab. Einfach perfekt für`s Frühstück :) amitades.Blog |ElsassEtwa 23 km vom Ribeauville entfernt befindet sich die kleine Stadt Colmar. Hierhin lässt es sich super mit dem Fahrrad fahren. Wirtschaftswege zwischen Weinbergen und Getreidefeldern sind optimal als Radwege ausgebaut und mit Wegweisern ausgezeichnet, so dass dem entspannten Radeln nichts im Wege steht. Die Hintour führte uns durch Wälder entlang des Flusses Fecht, zurück gings entlang der Hügel der Elsässischen Weinstraße.amitades.Blog |Elsassamitades.Blog |ElsassColmar ist nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt des Elsass und wirklich traumhaft schön. Die vielen gute erhaltenen Fachwerkhäuser machen Colmars pittoresken Charme aus und laden wirklich zum Spaziergang ein.amitades.Blog |ElsassDas Landschaftsgebiet um Ribeauville herum hat mich nicht nur durch sein Flachland begeistert, sondern auch durch seine Nähe zur Gebirgslandschaft der Vogesen.

Wandern stand bei uns auch auf dem Urlaubsplan. Hier zum Beispiel ging`s von Ribeauville aus auf 3-Burgen-Wandertour. Eine sehr angenehme Wanderstrecke entlang der St. Ulrichsburg, der Ruine Giersberg sowie der Hohrappoltsstein mit nicht all zu starken Steigungen und schönen Wegen. Da wir an diesem Tag recht sommerliche Temperaturen von knapp 30° hatten, beschlossen wir den Weg hinauf zu den Ruinen durch den Wald zu wandern und nur den Rückweg durch die Weinberge zu nehmen.

Merkenamitades.Blog |Elsass

Merken

Leave a Reply