Vintage Bilder – ganz einfach selbstgemacht

Bild_Basteln_6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr liebt den vintages Look in eurer Wohnung und seid schon seit einiger Zeit nach den richtigen Bildern an eurer Wohnzimmer-Wand? – Warum denn dann so ewig suchen… – mit passenden Keilrahmen, ausgedruckten Bildern und etwas handwerlichem Geschick, gestaltet Ihr euch ganz einfach Eure eigenen Bilder…

Bild_Basteln_7Was ihr dasfür benötigt:

– Keilrahmen in der gewüschten Größe
– Eure Lieblingsmotiv (Wichtig: diese müssen spiegelverkehrt ausgedruckt werden) als Laserdrucker-Ausdruck- Photo-Transfer-Potch
– einen Pinsel
– einen Schwamm

Ihr habt alles zusammen, dann kann`s ja los gehen :-)

…und so geht`s:
Zunächst müsst Ihr den Keilrahmen ausreichend mit dem Transfer-Potch bestreichen. Dabei könnt Ihr gerne recht großzügig seind, damit später auch keiner Stellen ausgelassen wurden. Das wäre doch zu ärgerlich.

Dann ebenfalls den zugeschnittenen Bild-Ausdruck bestreichen
und mit der “Motiv-Seite” nach unten auf den Keilrahmen legen.
Alles gründlich festdrücken.

Sollten sich kleine Luftblasen bilden, diese am besten vorsichtig mit den Fingern und einem Tuch heraus streichen.

Sind alle Rahmen mit den Bildern beklebt, lasst Ihr nun alles mindestens 1-1,5 Stunde gut trocknen.  – Wer dies etwas beschleudigen möchte (Geduld ist ja nicht jedermans Sache ;-)), kann auch gerne den Fön zur Hilfe nehmen und alles gründlich trocken fönen.
Wichtig ist nur, dass alles richtig ausgetrocknet ist. Sonst kann es vorkommen, dass sich das Bild nicht richtig auf dem Keilrahmen abdrückt!

Wenn alles trocken ist, kann die eigentliche Arbeit los gehen.

Nun nehmt Ihr euch den Schwamm und macht ihn nass. Jetzt mit Hilfe des nassen Schwamms die Papieroberfläche vorsichtig wegrubbeln (ideal sind kreisende Bewegungen). Am besten lasst Ihr das Papier zunächst mit Wasser schön durchziehen; dann ist es feucht und lässt sich leichter ablösen.

Wenn Ihr das Papier restlos entfernt habt, bitte die Bilder nochmal trocknen lassen. Ist das Bild ersteinmal gut durchgetrocknet, kann man auch sehen, wo man ggf. noch etwas vergessen hat. Dann unbedingt nochmal nacharbeiten.

Im Anschluß einfach erneut mit dem Photo-Potch bestreichen und fertig sind die Bilder im VINTAGE-LOOK!

 

2 comments

  1. Janine says:

    Hallo,
    ich habe eine frage und zwar kann man vorher den Keilrahmen anmalen in einer geünschten farbe? Und dann diese erst trocknen lassen und dann den Keilrahmen mit Transfer-Potch einstreichen und dann das Foto drauflegen?

    LG

  2. lena says:

    Hallo Janine,
    das kann ich Dir ehrlich gesagt nicht 100%ig beantworten. Ich vermute mal, dass es nur geht,
    wenn Du wasserfeste Farbe zum Grundieren nutzt. Andernfalls reibst Du später die Farbe höchstwahrscheinlich mit ab, wenn Du
    das Foto mit einem feuchten Schwamm abrubbelst.
    Liebe Grüße, Lena

Leave a Reply