Pikantes Gemüsecurry mit Reis

Bild_Kochen_18

Bei den derzeitigen Temperaturen lässt der Sommer wohl noch etwas auf sich warten… leider :-( Statt Sonne satt sind derzeit Nieselregen und frostige Temperaturen angesagt…

Zum Glück habe ich das diese tolle Curry-Rezept für Euch – genau das perfekte für kalte Tage.

Ich liebe Currys und gerade welche die fix zuzubereiten sind ;-) Ihr auch – dann habe ich hier genau das Richtige für Euch! In nur kapp 20 Minuten bereitet Ihr ein super leckeres Curry zu – viel Spaß dabei…

Zutaten für`s Curry:
– 1/2 Blumenkohl
– 2 EL Rapsöl
– 1 geh. TL schwarze Senfkörner
– 1 geh. TL Kurkuma
– 2 TL Currypulver
– 1 daumengroßes Stück Ingwer
– 2 Knoblauchzehen
– 4 Frühlingszwiebeln
– 2 Karotten
– 1 rote Paprika
– 2 große Tomaten
– 1 Dose (400 ml)Kokosmilch
– 1 Dose (400 g) Kichererbsen- 1 Zitrone

Zutaten für den Gewürz-Reis:
– 300 g Basmati-Reis (entspricht einem Becher)
– 6 Gewürznelken
– 1/2 Zitrone
Bild_Kochen_19

Los geht`s… zunächst den Blumenkohl waschen und die Blätter entfernen. Dann den Kohl in ca. 1 cm breite Stück schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne leicht anbraten.

Während der Blumenkohl brät, den Reis mit 600 ml kochendem Wasser, den Gewürznelken, der Zitronenhälfte und einer Prise Salz in einen Topf geben und mit geschlossenem Deckel kochen lassen.

Den Ingwer und den Koblauch schälen und fein hacken; Frühlingszwiebeln, Paprika, Karotten und die Tomaten klein schneiden und alles zu dem Blumenkohl in die Pfanne schmeißen. Nach kurzer Zeit alles mit etwas Wasser ablöschen und die Kokosmilch hinzugeben.

Die Kichererbsen abtropfen lassen und ebnfalls zu dem Gemüse geben.

Jetzt kommt nur noch das Currypulver…. das Gemüse nun mit dem Currypulver würzen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Alles etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme einköcheln lassen. Wer es gerne scharf mag, kann auch gerne noch etwas Tabasco mit drunter mischen ;-)

In der Zwischenzeit sollte der Reis schon fertig gekocht sein.  Den Reis zusammen mit dem Curry in einer Schüssel servieren und mit etwas Korianderblättern dekorieren.

Guten Appetit :-)

Bild_Kochen_20

 

 


This entry was posted in Kochen.

Leave a Reply