Mascarpone-Käsekuchen

Bild_Backen_13“Die Kalorienbome schlecht hin”, sagen vielleicht die meisten, aber da Kalorienbomben meist auch die leckersten sind, solltet Ihr euch dringend vom Geschmack dieses Leckerbissens selbst überzeugen!

Wenn Ihr den Kuchenschmaus nicht alleine in euch vertilgen wollt, ladet euch doch Freunde ein oder erfreut einfach mal wieder eure Kollegen mit einem Kuchen. Dann sind die Kalorien auch gar nicht mehr so wild !

Ihr benötigt folgende Zutaten:
Für den Teig:
40g Butter, 160g Amarettini-Kekse, 90g Zucker und 40g klarer Honig

Für den Belag:
300g Mascarpone, 600g Frischkäse, 250g Zucker, 5 Eier, 1 Eigelb, 100g Creme fraîche, 5Tropfen Vanillearoma, abgeriebene Schale einer Orange

Bild_Backen_14Und los geht`s:
Zunächst den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Springform mit etwas Butter einfetten. Dann die Kekse für den Boden zusammen mit dem Zucker klein stampfen, so dass ein Mehl entsteht.

Diese Masse mit der flüssigen Butter und dem Honig vermengen und in die Springform geben. Zum besseren Halt könnt Ihr die Masse mit einem Löffel leicht an den Boden drücken.

Nun kommt der Belag dran. Hierzu die Mascarpone, den Frischkäse und den Zucker in eine Rührschüssel geben und zu einer Masse verrühren. Dann die Eier und das Eigelb hinzugeben und weiter rühren. Zu guter Letzt nun den Creme fraîche, das Vanillearoma sowie die Orangenschale hinzufügen und erneut alles zusammen mixen. Es sollte eine geschmeidige Creme entstehen, die sich nun über den Boden in der Springform gießen lässt.

Jetzt kann alles zusammen für ca. 50-60 Minuten in den vorgeheitzen Ofen geschoben werden.

Wenn der Kuchen am Rand festgebacken und in der Mitte noch leicht flüssig ist, kann der Ofen nach der Backzeit ausgeschaltet werden. Den Kuchen lasst Ihr dann am besten noch eine weitere Stunde im Ofen stehen, dann wird er am besten.

Vor dem Servieren noch durchkühlen lassen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 50-60 Mintuen + 1 Stunde Ruhezeit im Backofen

 

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply