Kräuter-Frischkäse Rollen

Kräuter-Frischkäse RollenHeute habe ich Euch ganz leckere Kräuter-Frischkäse Rollen mitgebracht.
Perfekt für den anstehenden Oster-Brunch oder das Picknick im Sommer – ich liebe sie :-)
Zunächst fettet Ihr ein Backblech leicht ein oder legt es Backpapier aus.
Den Backofen heizt Ihr nun auf 200°C (bei Umluft nur ca. 180°C) vor.

Dann geht`s erst einmal an den Bisquitteig für die Röllchen.
Das Rezept reicht für ca. 20-24 Röllchen.

Hierzu braucht Ihr:
– 4 Eier (Eiweiß und Eigelb)
– etwas Salz/Pfeffer
– 1/2 Becher Creme fraîche
(für die Füllung braucht Ihr noch die 2.Hälfte)
– 1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
– 25g tiefgekühlte und gemischte Kräuter
– 60g Mehl
– 15g Speisestärke
– 1 TL Backpulver

Kräuter-Frischkäse Rollen

Und so geht`s:
Die Eiere trennen und zunächst das Eiweiß zusammen mit einen TL Salz steif schlagen. Das Eigelb nun mit dem Creme fraîche, dem Pfeffer, dem Paprikapulver und den Kräutern verrühren.

Das Mehl und die Speisestärke durch ein Sieb sieben und das Backpulver untermischen. Jetzt alles vorsichtig unter die Ei-Masse rühren und zu guter Letzt der Eischnee unterheben.

Den Teig auf dem Backpapier verteilen und glattstreichen.
Auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 Minuten backen.

Kräuter-Frischkäse Rollen

Nach dem Backen den Bisquitteig vorsichtig lösen und auf eine Arbeitsfläche stürzen. Das Backpapier lasst Ihr am besten noch auf dem Teig und lasst alles zusamen erkalten.

Dann geht`s an die Füllung – dazu braucht Ihr:
– 200g Doppelrahmfrischkäse
– 1/2 Becher Creme fraîche
– 1 EL Kräuteressig
– 25g tiefgekühlte und gemischte Kräuter
– etwas Salz und Pfeffer

Den Frischkäse und Creme fraîche zusammen mit dem Essig und den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter-Frischkäse Rollen

Kräuter-Frischkäse Rollen

Die Füllung verteilt Ihr nun gleichmäßig auf dem Bisquitboden und streicht diese glatt. Dann rollt Ihr die Teigplatte ganz langsam von der langen Seite her auf. Die Rollen nun noch etwa 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Wenn alles erkaltet ist, könnt Ihr die Rollen in etwa 2 cm dicke Scheiben scheiden und auf einer Platte servieren.
Um nun noch eine fruchtige Komponente mit ins Spiel zu bringen könnt Ihr die Röllchen noch mit frischen Schnittlauch und Tomatenhälften dekorieren. Fertig :-)

Download

Leave a Reply