Apfel-Rosen Tarte

Bild_Backen_116

Jede Menge Sonne, knackige 22°Grad und sommerliche Gefühle en masse – so zeigte sich dieses Wochenende von seiner besten Seite! Ich fand`s einfach nur traumhaft schön und deshalb habe ich  das herrliche Wetter echt genossen! Zum Glück soll es ja auch die kommende Wochen noch einwenig so wunderbar weitergehen! Da sind wir mal gespannt….

Passend zum entspannten “im Garten” sitzen, die Seele baumeln lassen und den sommerlichen Temperaturen mit kühlen Getränken trotzen, gab es bei mir diese wunderbare Apfel-Tarte aus Apfelrosen – Nicht nur einfach lecker, sonder auch noch wirklich schön zum Ansehen ;-)

Diese Zutaten braucht Ihr für 4 Tartelettes dazu:
-125 g Butter
– 75 g Zucker
– 1 Ei
– 200 g Mehl
– 50 g gemahlene Mandeln
– 1 Prise Salz
– 1 Pack. Vanillepudding-Pulver
– 5 rote Äpfel

Bild_Backen_117

Und so geht`s:
Zunächst bereitet Ihr den Mürbeteig vor, weil dieser vor dem Backen noch kaltgestellt werden muss. Dazu als erstes die kalte Butter in Stücke schneiden und in eine Rührschüssel geben. Zucker, Ei, Mehl, gemahlene Mandeln und einer Prise Salz hinzufügen und alles mit den Knethaken eines Mixers verrühren oder mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Nach dem Ihr den Teig zu einer geschmeidigen Kugel geformt habt, wickelt Ihr diese am besten in Frischhaltefolie ein und legt diese für circa eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Währenddessen rührt Ihr den Vanillepuddig an und bereitet die Röschen vor.
Und so einfach gelingen Euch die Apfel-Rosen :-)

Bild_Backen_118

Zunächst die Äpfel vierteln und die Gehäuse entfernen. Jetzt mit einem Sparschäler hauch dünne Scheiben vom Seitenrand der Äpfelstück schneiden. Dabei ist es wichtig, dass jedes Stück etwas von dem roten Schalenrand behält.

Je dünner ihr die Scheiben schneidet, desto leichter lassen sie sich später einrollen!

Wenn Ihr alles vorbereitet habt und der Pudding gekocht ist, könnt Ihr den gekühlten Mürbeteig
in die Tartlette-Formen drücken. Dabei stecht Ihr den Boden leicht mit der Gabel ein,
dann lässt er sich besser backen.

Bild_Backen_122

Jetzt den Vanillepudding auf den Mürbeteig geben, gleichmäßig verteilen und
dann geht`s ans Rosen-Rollen :-)

Dazu zunächst eine dünne Apfelscheibe nehmen und mit den Fingern eng zusammenrollen.
Mit einer weiteren Apfelscheibe umwickeln und alles fest zusammenhalten. Dies wiederholt Ihr einige Male bis eine schöne Rosenblüte entsteht.

Diese Rosen drückt Ihr dann in den Vanillepudding.
Jetzt schiebt Ihr alles nur noch für 20-30Minuten bei ca. 160°C in den Backofen
und die Apfel-Rosen Tartes sind fertig!

Bild_Backen_119

Bild_Backen_121

Download

This entry was posted in Backen.

Leave a Reply